Infodienst Landwirtschaft - Ernährung - Ländlicher Raum Login  


Sie sind hier: Startseite > Fischereiforschungsstelle > Wasserrahmenrichtlinie > Referenz-Fischzönosen


Referenz-Fischzönosen für Baden-Württemberg

Gemäß EG-Wasserrahmenrichtlinie ist die ökologische Bewertung der Fließgewässer referenzbezogen vorzunehmen. Hierfür sind typspezifische biologische Referenzbedingungen festzulegen, die sehr gute ökologische Rahmenbedingungen abbilden und entweder raumbezogen oder modellbasiert sein können oder durch Kombination dieser Verfahren abgeleitet werden können.

Als Maßstab für die fischbasierte Fließgewässerbewertung mit fiBS wurden von Experten a priori Referenzbedingungen mit Hilfe eines kombiniert raumbezogen-modellbasierten Ansatzes in Form so genannter Referenz-Fischzönosen festgelegt. Diese gelten jeweils für Fließgewässerabschnitte, die sich hinsichtlich ihrer natürlichen strukturell-hydrologischen Eigenschaften als einheitliche Lebensräume für Fische großräumig abgrenzen lassen. In Abhängigkeit von der jeweiligen Gewässerausprägung sind relativ detaillierte Rückschlüsse zur natürlichen Fischbesiedlung des betreffenden Fließgewässerabschnitts möglich. In der Referenz-Fischzönose ist aufgelistet, welche Fischarten unter diesen Bedingungen in einem (meist hypothetischen) sehr guten ökologischen Zustand bzw. Potenzial zu erwarten sind und welche relative Häufigkeit (%-Anteil am Gesamtbestand) jeder Fischart hierbei zukommt. Für die betreffenden Festlegungen waren alle fischökologisch wichtigen Zusammenhänge gewässerspezifisch zu berücksichtigen, insbesondere

  • die zoogeografische Zuordnung des Fließgewässers,
  • die längszonale Ausprägung des Fließgewässers ("Fischregion") und
  • bekannte natürliche Verbreitungsmuster und -grenzen der Fischarten

Verifizierte Angaben aus historischen Faunenbeschreibungen und Daten aus rezenten Fischbestandsaufnahmen dienten als ergänzende Hilfestellung.

FischRef_BW_1.1-i_2006-06.zip

0,7 MB

  • Referenz-Fischzönosen für Baden-Württemberg
    Excel-basierte Anwendung, Juni 2006
  • Benutzerhinweise (readme_1st.pdf)

Hinweis zu einer durch ein Sicherheitsupdate verursachten Fehlfunktion von FischRef BW 1.1: → Link